Storyline - die Abkürzung

Wenn man schon ein wenig Idee hat, aber noch nicht ganz genau alles im Kopf hat, dann hilft Antons Kurzanleitung:

Warum?

Wer? Wen?

Wie? Wo?

Motiv -> Gier / Liebe / dummer Unfall

 

Täter -> 

Geschlecht? Alter? Beruf? Schulbildung? Wer und wie sind die Freunde?

 

Opfer

Geschlecht? Alter? Beruf? Schulbildung? Wer und wie waren die Freunde?

 

Verdächtiger 1 - Konnte das Opfer nicht ausstehen

Verdächtiger 2 - Gewinnt jetzt eine ganze Menge

Verdächtiger 3 - Zur Tatzeit völlig betrunken

Verdächtiger 4 - Ein Widerling, dem man Gefängnis gönnen würde

Verdächtiger 5 - Hat kein Alibi für die Tatzeit

 

Wann genau? Jahreszahl, Jahreszeit

 

Wo genau? Ortschaft, dann Häuser/Platz,

- wo es geschah

- von wo aus ermittelt wird

 

Wie wäre das Leben an diesem speziellen Tag "normal" gewesen?

 

Ein Beispielentwurf, diesen Regeln folgend. :-)

 

Der Unterschied zwischen der langen und der kurzen Erklärung wird am Anfang der langen erklärt.

Antiquariat ZeitenWanderer
Lorentzenstrasse 10
23843 Bad Oldesloe

Telefon: +49 4531 667531 +49 4531 667531

E-Mail: jf@zeitenwanderer.de